WAS IST EINE USV?

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), englisch Uninterruptible Power Supply (UPS), wird eingesetzt, um bei Störungen im Stromnetz die Versorgung kritischer elektrischer Lasten sicherzustellen.

USV-Geräte finden daher vor allem in Krankenhäusern, Leitstellen, modernen Eisenbahn-Stellwerken und Rechenzentren Verwendung, mittlerweile aber ebenso in kleinen Büros (SoHo) oder zu Hause. Sie werden in die Stromzuleitung der zu sichernden Anlagen oder Geräte eingefügt.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Unterbrechungsfreie_Stromversorgung

 

 

WARUM EINE USV?

Stromausfälle bzw. Stromschwankungen in Form von Über- oder Unterspannungen kommen häufiger vor als Allgemein angenommen. Das kann zu Rechnerausfällen, Datenverlusten und Fehlfunktionen bei elektronischen Geräten führen. In sensiblen Einrichtungen wie z.B. Krankenhäusern können solche Stromunterbrechungen sogar lebensbedrohende Auswirkungen haben.

 

 

WER BRAUCHT EINE USV?

USV-Geräte finden vor allem in Krankenhäusern, Leitstellen, Rechenzentren, Energieversorgung, modernen Eisenbahn-Stellwerken und Kommunikationseinrichtungen Verwendung, mittlerweile aber ebenso in kleinen Büros oder zu Hause um Datenverluste zu vermeiden, bzw. Fehlfunktionen und Fehlermeldungen bei Alarm- und Überwachungsanlagen zu vermeiden.

 

 

WIE ARBEITET EINE USV?

Im Normalbetrieb versorgt die USV das angeschlossene Gerät direkt

aus dem Netz. Der Akku wird aus dem Netz geladen, so dass bei Netzschwankungen oder Netzverlust die USV direkt und unterbrechungsfrei die Stromversorgung der nachgeschalteten elektrischen Geräte übernehmen kann.

 

 

WAS SIND DIE KOMPONENTEN EINER USV?

Der Aufbau einer USV kann unterschiedlich sein. Es sind aber zumindest folgende Komponenten vorhanden:

Umschalteinheit / Netzspannungsüberwachung - erkennt Stromausfälle, Überspannungen, Unterspannungen und kritische Frequenzänderungen und aktiviert die USV

 Akkupack - Energiespeichereinheit, die die benötigte Energie für die Überbrückung des Stromausfalles speichert

 Gleichrichter - lädt im Normalbetrieb die Akkus

 Wechselrichter - wandelt im Notfall die im Akku gespeicherte Energie in die benötigte netzähnliche Wechselspannung um